Ein grossartiges Buch mit ebenso grossartigen Rezepten und Tipps

Aufgefallen ist es mir bei der "Essensausgabe" einer Demo, wo das Essen wirklich vorzüglich schmeckte. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Leute alle gerne etwas in den Spendentöpfen der Küche ließen. Wieder zuhause angekommen und ein paar Suchanfragen später, hatte ich das Buch auch gefunden und direkt bestellt.
Wam Kat, der Koch aus der oben beschriebenen Küche, hat hier ein Buch geschrieben, in dem er seine Lebensgeschichte in 24 Rezepten und den dazu gehörigen Kurzgeschichten erzählt. Diese reichen vom Ende des zweiten Weltkriegs, über die Atomwaffenbewegung der 80er Jahre und den Balkankrieg, bis zum G8 Gipfel in Heiligendamm. Die Rezepte sind alle vegetarischer Art und meist auch mit einem Hinweis auf eine vegane alternative Zubereitung versehen. Dazu ist das Ganze dann noch mit gespickt einigen 1a Kochtipps gespickt.
Das Buch ist zwar mit 25 Euro nicht billig, aber meiner Meinung nach jeden Cent wert. Also zugreifen! … und das in jedem Fall auch, falls ihr mal die Möglichkeit bekommt ihn irgendwo kochen zu sehn 😉

Kommentar verfassen

Scroll to Top