Monat: Juni 2007

vati erzaehlt wieder von krieg

Kreuz und quer durch die Weiten des Internet, der Literatur und des (Cyber)Punk. Ein Gespräch mit Peter Glaser, Schriftsteller und Ehrenmitglied des Chaos Computer Club. Von Maik Söhler Peter Glaser, geb. 1957 in Graz, ist Schriftsteller, Journalist und Hacker. In den acht­ziger Jahren hat er mit Büchern wie »Der große Hirnriss« und »Rawums.« auf sich aufmerksam gemacht. In jener Zeit wurde er auch im Chaos …

vati erzaehlt wieder von krieg weiter lesen »

Guesten ist auch nicht mehr das was es mal war.

Eigentlich weiß ich nicht von Güsten, außer das mensch dort immer fast drei viertel stunde warten muss wenn mensch am samstag morgen ganz früh versucht von Belzig in Aachen zu kommen. Ein ding weiß ich aber sicher Güsten war mal ein wichtige platz. Es hatte damals ein ganz grosses und in die zeit bestimmt luxer und modernes bahnhof. Damals wenn hotel "deutsche haus" am überseite …

Guesten ist auch nicht mehr das was es mal war. weiter lesen »

Kein Schulden, Kein Verlusten

Ein sache ist nach 5 tagen deutlich, nach das durchrechnen von alle spende und alle rechnungen ist es deutlich das auf die camps genug geld gespendet wird um alle rechnungen von alle kuche zu bezahlen. Das ist super, kein verlusten, das alles hat geklapt… wam 🙂 ps mit nachschriften von Camp Ag und Vokuko

Treffen mit Till in Berlin

Heute wollte ich entlich mal wieder mein wohnwagen verlassen, langsam fuhlt mein rucke auch wieder ein bisschen normal an. Ich werde alt, ich fuhle es, wo ich fruher wochen lang in der kueche ein und auspacken von der bullie. Jetzt bin ich nach 10 tagen schon fast am ende.

Das gibt zu denken

Wam Kat, 51, G-8-Camp-Koch, hat Sänger Herbert Grönemeyer zu Spenden an die Organisatoren der Camps aufgerufen. "Bei seinem Konzert im Rahmen des Gipfels sind alleine 30.000 Tonnen Müll aufgrund des Caterings angefallen," sagte Wam Kat der taz. "Unsere Volksküchen haben deutlich weniger Müll verursacht, da wir ökologisch bewusst gekocht haben." Den Küchen im Camp ist nach bisherigem Kenntnisstand ein Verlust von 15.000 Euro entstanden. Bei …

Das gibt zu denken weiter lesen »

Danke fuer die unterstuetzung

Auf diese weg will ich gern alle leute bedanken die auf irgendwie einweg mitgeholfen habe die koch aktion von kollektive Rampenplan in dasRostock anti G8 camp. Wie mensch vielleicht aus verschiedene zeitungsartikeln gelesen könnte war es ein gelungene aktion die alle vielfreude gemacht hat, kochs und esser.Ganz mit nul-nul herausgekommen. Nach 84000 frühstücks, etwa 60000mittagessen mit suppe und brot, circa 71000 abendessen und einige zehntausende …

Danke fuer die unterstuetzung weiter lesen »

Rostock Abschlussmanifestation

"du hast nur 2 minuten, bitte abschliesen"   From Travels Die ganze morgen konzentreer ich mich auf das kochen, es sollte noch einmal ein ganz speziale tomaten suppe werden. Lylette is sich nicht sicher aber so glaubt wir habe noch sicher ein paar thausent euro zu wenig und auch von Reddelich, von Lesabot, kamm dass bericht das es dort auch nicht wesenlich besser aussieht.  Deshalb sollen …

Rostock Abschlussmanifestation weiter lesen »

Schlechte moral

Die acht Volksküchen in den Gipfel-Zeltlagern haben schon mehr als 30.000 Euro Verlust angehäuft. “Am Mittwoch haben wir beispielsweise für 3.500 Euro ausgeteilt, im Spendentopf lagen nachher 220 Euro”, sagte Wam Kat von der Küche Rampenplan. Jetzt seien die Küchen in einer “außergewöhnlichen Notlage”, aus der nur verstärkte Spenden helfen könnten. Taz 

Sms von die belgiesche Bus

500 people just passed by. They came from gate east and are escortedby police towards rostockcamp. 500 people refused to leave and willprobably get arrested. We are cleaning up now and are coming to thecamp. — Ljubav i Mir (Dashuria e Paqe) wam:-)—————————————-ww

Nuesse und Obst als “Aufheller”

Wam Kat und Freunde aus Belzig kochen im Anti-G 8-Lager für 5000 Leute KERSTIN HENSEKE BELZIG/ROSTOCK Die 600 Liter Tomatensuppe sind nach einer halben Stunde alle. Im Anti-G8-Camp Rostock-Marienehe muss Ramona Stucki aus Belzig die hungrigen Gipfel-Kritiker vertrösten. Die Linsensuppe braucht noch eine Weile. Derweil spült Burkhard Pranke, ebenfalls aus Belzig, mit seiner Mannschaft im Akkord Geschirr. Wegwerfteller kommen hier nicht in die Tüte.

Wie gehts mir?

Ich sitze auf die selber stelle als für fast eine woche und gucke indie abend sonne, die luft ist rot und ein kleiner insekt verderbt diefriedliche abend stimmung. Ein kleine polizei heli die nichtnachlassen kann immer dann zu erscheinen wenn gerade dass essen aufdem tisch kommt oder etwas anderes schönes um dann als ein grossehummel herum zu brummen.

Umkesselung vorbei

Die umkesselung von camp Rostock ist wieder vorbei. Gerade hat diekamera wagen aufgehört in tore koch kessel zu gucken. Und auch diehelicopter ist auch wieder weg. Mitgenomen haben sie auch allemanschaften die um das camp standen. — Ljubav i Mir (Dashuria e Paqe) wam:-)—————————————-www.wamweb.net

Mobiele Voku’s in aktion

Von die mobile vokus: bitte süd mich nicht am keine stimme mehr. VonDIY: 1000 Katastrophen essen am zaun bei bad doberan verteilt. Mehrunterwegs und aufm herd. Tolle. helfer, nur drei kuchenleute Vielerfolg. Rampenplan: stehen fest warten auf konflikt team. Lesabot:Viel erfolg unse küche geht auch.Kokerelle: blokkade bollhagen kaput gemachtgehen nach borgerende — Ljubav i Mir (Dashuria e Paqe) wam:-)—————————————-www.wamweb.net View Album Get your own

Ein Rote Teppich in der Kueche

Ploetzlich lag er dort, der rote teppich, mitte in der kueche…. Und neben die teppich in cirkusdirektor kleidung unsere freund Dirk, die bist fuer 10 minuten noch kaffe fuer ein paar thausend leute gemacht hat. Und so wird die kueche crew gebeten mal eben kurz kurz ueber der teppich zu laufen und sich zu zeigen. Seit anfang april ist Dirk jetzt unterwegs mit sein teppich …

Ein Rote Teppich in der Kueche weiter lesen »

Wahnsinn muss mann auslachen

Anfang der 80er-Jahre hat er das Kochkollektiv “Rampenplan” mitbegründet. Seitdem bekocht die Gruppe aus Sittard im Süden der Niederlande Blockaden, Aktionscamps, Konferenzen, Fahrradtouren und Demonstrationen der Antiatom-, Friedens- und Umweltbewegung in ganz Europa. Zurzeit steht Wam im Prostestcamp in Rostock am Kochtopf. Er findet, dass sich viele G-8-Kritiker zu viel Selbstdarstellung leisten

Uns geht es gut!

Viele anrufen, emails und sms bekommen die letzte tag ob es vor in dieküche gut geht. Schade das jeden tag etwa 3000 menschen gefüttertwerden wollen weil anders hatte ich die zeit euch zu erzählen das esvor klasse geht. Müde rückenschmerzen aber irgendwie voll zufrieden inrichtige sinne der wortesWam:-) —Ljubav i Mir (Dashuria e Paqe) wam:-)—————————————-www.wamweb.net

Tyska Rostock rustar foer G8

ROSTOCK. I veckor och månader har det spekulerats kring vad som kommer att hända i Rostock den 2 juni. I dag får vi svaret. De optimistiska räknar med att 100000 ska demonstrera fredligt mot nästa veckas G8-möte. Pessimisterna befarar att staden blir sönderslagen.

Scroll to Top