Monat: August 2008

wamkat2

Neues Kochbuch zur kulinarischen Weltverbesserung

Von der niederländischen Künstlerkolonie seines Vaters am Ende des Zweiten Weltkriegs über die Anti-Atombewegung der 80er-Jahre und die Flüchtlingslager des Balkankriegs bis zum G8-Gipfel in Heiligendamm – Wam Kat erzählt Geschichte aus einer einzigartigen Perspektive: aus der Sicht eines Kochs, der soziale Bewegungen auf hohem Niveau durchfüttert und so Normalität …

Neues Kochbuch zur kulinarischen Weltverbesserung weiter lesen »

“Volxkueche” mit Wam Kat

Er ist politischer Aktivist, überzeugter Vegetarier, begnadeter Koch – und die TAZ nannte ihn kürzlich den "Johannes B. Kerner der Anti-Atombewegung". In den achtziger Jahren gründete Wam Kat in der Niederlande das Kochkollektiv "Rampenplan", das zur mobilen Küche bei Demonstrationen, Camps und Blockaden der Umweltbewegung avancierte. Mit seinen Freunden war …

“Volxkueche” mit Wam Kat weiter lesen »

Frieden aus dem Topf

Der Demo-Gastronom Wam Kat liest und kocht für eine bessere Welt Essen besänftigt die Menschen. Das antwortete Wam Kat dem 3sat-Magazin "Kulturzeit" mal auf die Frage, inwiefern Essen die Welt verändern könne. Er erwähnte ein Fest in Berlin, das er und seine Küchenkollegen bewirteten und wo die Polizei anrückte, nachdem …

Frieden aus dem Topf weiter lesen »

Scroll to Top