Monat: Januar 2014

Über den Tellerrand essen

Wenn Verschmähtes auf Aufbegehrende trifft, hat fast immer Wam Kat seine Kochlöffel im Spiel. Mit seiner mobilen Fläming Kitchen versorgt er Großdemonstrationen und politische Kleingruppen mit veganen Mahlzeiten, oft aus Gemüse, das sonst weggeworfen würde.

2400 litres of protest soup in Berlin

400 people chopped up 1000 kilos of vegetables that no one would have wanted otherwise around the Postbahnhof in Berlin. This was done under the motto: “On plates instead of in bins”. A protest soup was made from the vegetables, which was handed out at 2 in the afternoon on Saturday during a large demonstration against the agrarian industry and the organic industry.

Auf den Teller statt in die Tonne

Es sind Menschen wie die Obernkirchenerin Janica Reinkensmeier, die den Blick auf und den Umgang mit Lebensmitteln verändern wollen. Die Studentin der Archäologie und der Kunstgeschichte hat sich dem Thema Ernährung über die Internet-Plattform „Foodsharing“ genähert, auf der Privatpersonen, Händler und Produzenten die Möglichkeit haben, überschüssige Lebensmittel kostenlos anzubieten oder abzuholen, statt sie wegzuwerfen.  

Scroll to Top