McPlanet ->Berlin,Bochum,Frankfurt, Mannheim, Wendland

Hallo,

Bei uns ist die mai erst mal mit ein ruhige und waerme tag angefangen. Fuer die erste mal seit wir in Weitzgrund wohnen wurden wir am diese tag nicht bei Morgenroete geweckt mit die internationale in russisch, gefolgt durch das lied der solidaritaet von Brecht “Bei hunger und bei Essen, Vorwaerts und nicht Vergessen…” aber durch voegeln die beim die erste sonnestrahlen ihre revier mit die schoenste gesaengen verteidigten. Auf so moment merken wir wieder so richtig das die inoffizielle dorfsburgemeister und sein ehefrau nach 35 jahren das doerfchen verlassen haben fuer einige wochen. Auch die bau-arbeiter die das kleine hauslein nebenan im moment komplett entkernen, glaube nur die ausenmauern bleiben stehen, waren gestern nicht da, 1. Mai, tag der arbeit, bei uns in Niederlande ist es genau die tag vorher, Koninginne-tag die frei ist.

Ja und auf so ein schoene tag, wenn du dich nach fast eine woche Krankenbett endlich mal wieder heraus traut ist naturlich nichts schoeneres mal ein stuck durch wald zu fahren mit fahrrad. Zusammen mit Ramona bin in nach Luette zum das kleine obstbaumblutefest dort geradelt, nicht nur um im heimatort von Keimzeit ein von die viele andere musikgruppe zu sehen wo mindestens einer von die familie Leisegang mitspielt aber auch um zu gucken wie mit material von unsere Flaeming Kueche im Pfar-amt dort ein schoene fruhlings-suppe gekocht war. (Heute morgen stand im zeitung das durch die “hitze” die suppe nicht so schnell alle war wie im andere jahren)…

Spaeter haben ich dann noch mal ein paar hundert teller und geschirr sauber gemacht die abends durch ein paar Theater studenten aus Berlin abgeholt wurden die diese woche ihre schule besetzen, so wollen gern alle im ein gebaude unterricht habe und nicht dauerhaft die ganze stadt herum fahren (mit strassenbahn oder fahrrad :-))

Wie gesagt, die letzte woche waren kalt, feucht, und in unsere Flaeming Kitchen hat es gedampft, die naechten waren kurz, die “alptraeume” ob das alles mit die Flaeming Kitchen auch funktioniert nicht immer leicht, wenig freie tagen die dann auch noch verplannt wurden, die luft wenn ein bisschen waermer voll mit pollen, was zusammen mit mein astma und pollen allergie dazu gefuhrt hat das ich letzte woche dienstag so richtig krank war, grippe, erkaeltung, usw. Mitterweile habe ich gehoert das ich nicht die einigste war und ich hoeffe dass es die andere langsam auch wieder besser geht. Mein entschuldigung wenn ich euch angesteckt habe…

McPlanet
ES war auch viel arbeit die letzte woche, mit als hoehe punkt naturlich die koch-aktion bei McPLanet, hier ein von die viele reaktionen hinterher: 
“Du Guter, Ihr Besten.

Das war ein denkwuerdiger McPlanet Kongress, nicht weil die Veranstaltungsformate gut gewesen waeren, oder die Organisation wie am Schnuerchen gelaufen waere. Nein, dem ersten fehlte etwas Konstruktives, Subversives, Handelbares und den Organisatoren fehlten einfach Menschen, die das auch koennen. Alles Dinge aber, die man/frau beim naexten MAl besser machen kann. Was man/frau definitiv nicht besser machen kann (oder nur mit einem nicht mehr machbaren Aufwand) ist die Essenslage und das lag ganz ausschliesslich an Euch. Chapeau, ich bin mit Tim Maelzer befreundet und der kann gut kochen, auch fuer viele. Aber er kann nicht was Ihr koennt politisch kochen und mit Spass. Ich verneige mich und freue mich Euch wiederzusehen.

Georg gruesst genossenschaftlich”

Um alles rund McPlanet gut zu organisieren waren etwa ein betrag von 6000,- euro noetig, eingenomen als spende habe wir etwa 6400,- euro, das sieht aus als unglaublich viel arbeit und ganz wenig spende (bei 2000 menschen war die durchschnitt spende 3 euro pro tag) aber das bild ist ein bisschen verzeichnet. Zum aller erste sind wir naturlich KEIN KOMMERZIELES cateringsbetrieb was auf grosse gewinne aus ist, obwohl es naturlich schoen ist bei solche kongressen etwas dazu zu verdienen so das bei richtige aktionen weniger auf die kosten geachtet werden kann. Zum zweite ein teil von die investerungen die fuer McPlanet gemacht sein stehen jetzt im unsere vorratzimmer und kueche lager platz, so alles zusammen wenn alle vorraeten (trockenwaren) die von McPlanet noch ubrig sein aufgebraucht sind glaube ich das wir dort noch mindenstens 2000 mahlzeiten mit machen koennen und mit ausnahme von brot auch genau so viele fruehstuecken (schreibt mensch da so?).

Last but not least zum thema McPlanet, immer wieder wird daruber diskutiert ob die “spende behaelter” nicht noch besser platziert werden sollen und das die mitesser nicht noch besser erzaehlt werden soll das sie ein bisschen was spenden sollen (und liebst nicht nuer ganz klein-geld). Und tatsachlich wenn mensch immer mal wieder die fruhstueck tisch anguckt ist es immer wieder so das kaum was gespendet wird aber trotzdem hectoliter kaffee und tee getrunken wirden, kiloweise muesli verspeisst, backereien mit broten vernasst und unmenge am marmelade und andere brotaufstrichen aufgebraucht werden. Ehrlichkeits halber muss ich sagen das das nicht neu ist und eigenlich seit 30 jahren (auch bei Rampenplan) immer wieder passiert ist, ein loesung dafuer habe ich nicht, vielleicht faellt noch jemand was ganz kreatives ein. Selbst find ich es nicht so toll um menschen direkt noch fuer die erste kaffee mit geld bezahlen (auch wenn es nuer spende sind) zu konfrontieren. Eigenlich gehe ich davon aus das jeder gesund denkende mensch weisst das essen irgendwie geld kostet und das wir sicher nicht so reich sein das wir allen was schenken koennen, jeder weisst das und es zeigt sich auch immer das leute die spende wollen heraus finden wo mensch spende kann. Auch wenn es immer bedeutet das es manchmal ein bisschen wenig spende sein die herein kommen ich wurde trotzdem das system nicht gern aendern, weil irgendwo wird es dann wieder “normal” (nuer heisst es dann spende statt bezahlung) und es soll aus die menschen selber kommen, sag mal es soll ein bewustsein sein…. wenn wir menschen immer wieder daran erinnern sollen das sie etwas spenden sollen aendert sich nicht so viel…. hoeffentlicht ihr begreift das….

Berlin, Bochum, Frankfurt am Main, Mannheim, Wendland
Berlin M-12

Am 12.Mai geht die naechte koch marathon los in Berlin (http://12mai-berlin.org/), wo wir am Neptunbrunnen suppe ausgeben werden, am 11.Mai hoeffe ich die schoen im Weitzgrund (odre am Vierfelderhof in Gatow) vorzubereiten, und wir werden mit die VW-Bus von Uwe und Gabi dann morgens nach Neptunbrunne gehen um alles ein bisschen auf zu bauen dort (wenn jemand anders transport hat fur ein paar warmebehaelter und teller, lass es bitte wissen, Uwe sein VW-bus ist Lauti bei die demo und er kann deshalb nuer ganz kurz was machen, es wurden bedeuten das wir stunden lang um sonst am Neptunbrunnen herumstehen, schoener werden sein kurz fuer die demo dort an zu komen), wer mithelfen will lass kurz was wissen.

13.Mai

Die hoffnung ist am diese tag mit ein gemietete 12,5 Tonner (wenn jemand weisst wo mensch billig 12,5 Tonner mieten kann, auch zB im Wendland, bitte lass es wissen) aus Berlin, Weitzgrund und Wendland, trockenwaren, gemuese, kueche und zirkuszelt einzusammeln und nach Bochum zu fahren. Weil die verschiedene teilen von Zirkuszelt schwer sein wurde es schoen sein ein bisschen extra hilfe zu haben in Wendland, kennt jemand ein paar starke menschen dort?

Schnippel-Disko Schauspielhaus Bochum 14.Mai

Zusamen mit Festival Natur und the Youth Food Movement machen wir mal wieder ein Schnippel-Disko mit suppe fuer 2000 menschen in Bochum diese mal, ab 11.00 uhr morgens bist du willkommen im Schauspielhaus Bochum dafuer steht dann unsere kueche zelt( http://2012.festival-natur.de/activity-happening-schnibbeldisko-mit-dem-youth-food-movement/). Die ganze organisation dort ist im handen von die Youth Food Movement und wir brauchen nuer ein bisschen zu kochen, kann eigenlich wenig schief gehen, trotzdem bist du willkommen um mit zu helfen.Wird bestimmt ein fantastische manifestatie.

Von Bochum nach Frankfurt am Main 15. Mai

Am diese tag hoeffe wir von Bochum mit die 12,5 Tonner weiter nach Frankfurt am Main zu fahren und nicht zu spaet an zu komen da, so das wir dieselbe tag noch anfangen koennen die Kueche (und/oder Zirkuszelt (teils)) auf zu bauen. Sicher fuer leute die im Frankfurt aktief mithelfen wollen wurden es schoen sein diese tag schoen nach Frankfurt zu komen um dabei zu sein wenn die kuechen aufgebaut wird. Die 12,5 Tonner wird die tagen hier im Frankfurt stehen als Lager platz fuer die kueche und schlafplatz. Ach ja, die miet und transport kosten von die LKW werden von YFM Bochum Schnippeldisko, Blockupy Frankfurt und Misereor vorfinanziert.

Blockupy Frankfurt 16. bist 19. Mai

Nach wie vor wirden etwa 2000 menschen erwartet, bist jetzt war das animo von andere vokue’s relativ niedrig. mit ausnahme von die Darmstaedter Vokue (womit wir schoen mal zusammen gearbeitet haben) hat sich noch niemand gemeldet. Tobi wird jedenfalls die ganze zeit dort sein um das kochen zu koordinieren (weil ich selbst ab 17. bist 19. Mai in Mannheim bin, dort wird nuer ein mittagmahl gemacht, so abends wird es moeglich sein hin und her zu fahren um mit zu helfen in Frankfurt (das ist nur 80 km.). Wie schoen ehere gesagt fuer diese aktion werden ganz viel freiwilliger gebraucht, hoeffentlich gibt es viele vor ort, aber wenn du lust und zeit hab, komm bitte nach Frankfurt. http://www.european-resistance.org/

Teller statt Tonne Aktion, Katholikentag, Mannheim 17. bist 19. Mai

Zusammen mit Misereor kochen wir 3 mal ein lunch auf ihre buhne fuer max. 300 menschen, mit ernte resten und anders weggeworfene lebensmittel. Schade ist das es genau zusammen fallt mit Blockupy Frankfurt aber eigenlich sollte 3 menschen die aktion stimmen koennen, ich suche deshalb nuer noch 2 menschen die dort mithelfen wollen. Andere sind naturlich auch immer willkommen.

20.Mai abbau und zuruck nach Berlin

Sonntag 20. Mai und 21. Mai wird dann gebraucht um alles wieder ab zu bauen in die 12,5 Tonner zu verstauen und nach Berlin/Weitzgrund zu fahren und dort wieder zu lagern am abend von 21.Mai hoeffe ich dan weiter zu fahren nach Wendland um mit ein kleinere vokue dort noch ein woche fuer die aktionen rund die Kulturele Landpartie zu kochen aber daruber naechste mal mehr.

So weit so gut,

schoene tagen gewunscht und bist schnell

wam :~)


Kommentar verfassen