Missionar am Kochtopf

Wam Kat ist linker Aktivist, Autor und Koch. Und zwargenau in dieser Reihenfolge.
Wenn der Niederländer nun ein Kochbuch geschriebenhat, dann liegt dies an der sozialen Komponente desEssens. Denn anhand von Rezepten lässt sich durchaus anschaulich erzählen, was in unsererGesellschaft derzeit falsch läuft.Wam Kat kocht vegan und für eine bessere Welt. Seine Zutatensind: viel Idealismus, ein wenig missionarischerEifer, etwas Selbstironie und Tofu. Das Konzept hat Erfolg. – Mittlerweile kocht übrigens einFreiburger Kollektiv mit den Töpfen aus KatsVolksküche. Der Kochlöffel wird also weitergegeben.

—ah

ALBERTA

Magazin für Studierende der Freiburger Hochschulen

Kommentar verfassen

Scroll to Top