Vielleicht… / Maybe …

Diese email habe ich heute verschickt an alle voku’s die in Heiligendamm dabei waren und andere freunden, weil ich mal wissen will wie die darueber denken: … in my english you will find the translation furtheron in this email

…..

Fur etwa 2 wochen wenn ich Till von die Camp AG im Berlin besuchte kriegte ich ein anruf von Orange Press, ein kleines verlag aus Freiburg, was enige von euch schoen kennen weil es das buch zum film "we feed the world" gemacht hat. Sie wollte ein buch mit mir machen. Wie und uber was war noch offen.Aber ob ich interesse habe. Seitdem haben wir einige gesprechen gefurht und ideeen ausgetauscht was fur ein buch es sein kann…. wir haben auch einige rahmen abgesteckt, zB. das ein teil von geld von dieses buch nach ein fund geht von woaus volxkueche unterstutzung kriegen koennen.

Es wird kein volxkuche handbuch auch kein geschichte uber ein volxkuche, es wird ein art praktiesch buch wie mensch wenn mensch nachdenkt anders zu kochen und anders mit ernahrung um zu gehen als bloede fast food wie mensch das dan tun kann. Und welche soziale funktion ein kueche hat, gross zB auf ein camp aber auch klein in ein wg.

Teilweise wurde mir das gefragt weil er, die verleger, sich die zagreb diaries erinnerte, und so. jetzt habe ich aber ein problem, lassen wir ganz offen sein, ich habe noch kein kontrakt oder so etwas unterzeihnet oder versprochen zu unterzeichnen. Und ich kann auch ehrlich sagen das ich nicht weiss was ich tun muss, Ich habe lust es tu tun und es ist klar das in Deutschland dieses buch nicht unverkauft bleibt, nicht weil ich es geschrieben habe oder daran mit gearbeitet habe, aber weil das thema heis ist. Viel menschen wollen sich bewuster politietisch ernaehren und wollen wissen wie mensch mit al das wissen praktiesch umgehen kann.

Und volxkueche beweisen am deutlichste das mensch gut und politiesch gesund essen auch billig smackhaft kan zu bereiten. Und sie beweisen wie wichtig ein kueche in das soziale teil von ein camp ist. Deshalb such ich nach ein weg wie ich damit umgehen muss. Am besten ihr schickt gedanken zum dieses buch zu mir, auch wenn du findest ich soll meine finger davon lassen, jemand anderes soll es machen, oder so. Ich weiss in welche besoffene situation mir dies alles gebracht hat… Die deadline von diese geschicht ist ende dieses monat dann kommt naehmlich nach die mehr deutliche absprache, lese kontrakt. Und es wurde mir viel hilfen wenn ich mal ein reaktion krieg was ich damit machen muss.

And now the english translation…. very free….
A few weeks after the G8 a small but known german publishing house phoned me with the qeustion we want to make a book with you. They, Orange Press, published the book to the film "We feed the world". And film and book had some impact here in Germany. So it is small, published already a succesfull book about the political and economical impact of the normal food produktion and want to publish something practical to next.

They knew my name not only from german newspapers during the camp in Rostock but were also readers of my "zagred diary" which I published on the internet during the croatian and bosnian wars. Somehow they thought I was the person to asked. That means however not that I will do it and curtainly not alone. So far I have not made any promises or signed any contract. We are more in face how such a book would look like, what we want to have in it, etc. It is NOT a book about voku\’s, but they play an important role in the story, they are the most practical example that an other way of life is possible also financially.

They show how important the social role of a kitchen is the community, the camp, the living area. And so on… As said I have been put in this situation now, and I need help to decided, but some things I already have agreed in the beginning, f.e. that a part of the price of each book goes to a fund from which Vokue’s can be supported. It would be big busniss, but a few tenthousand will come together. Not that so many books will be sold since I have something to do with it but because of the fact the topic is hot.

Help me please in my decisionmaking process and write me honestly what I should do now.  I hope that you are willing to help me finding an good way to make use of this offer. Negative and positive remarks or tips what should be in it, or that I should leave my fingers from it, or that somebody or bodies should write it, or even that I should do it for free, please tell me that now.

I am not promising here that I will fullfill all your whises, but I think that is normal, or not, we all know that you can never cook that way that everybody like it. But you can try.

And I must honestly say that I have a big lust of making this book,  but I am realist enough to know how hot the kitchen can be…. herefor I ask for you help tomake me clear what I should make from this….

Ljubav i Mir (Dashuria e Paqe)

  wam:-)
—————————————-
www.wamweb.net

Kommentar verfassen

Scroll to Top