Wir Haben es Satt spezial

Diese ist ein http://wir-haben-es-satt.de mo spezial 🙂 Hallo grusse aus Sued Deutschland, Im moment fahre ich mit etwa 150 km pro stunde durch ein weisse aber langsam dunkelwerdende landschaft, seit einige zeit sind wir schoen in Bayern, ich bin sogar unterwegs nach OBERbayern… unterwegs nach ein ganz kleine staedtchen Dietramszell, obwohl so klein ist es auch wiederum nicht weil es had ein eigene montesorri schule und in vergleich mit uns dorf Weitzgrund (jetzt nach fast verdoppelung letztes jahr) sind wir 15 menschen (von wer 2 kinder) ist es fast ein gross stadt. Jednfalls bin ich uterwegs dahin um die ganze naechste woche mit die schueler dort das projekt “Es gabt leben fuer die TKpizza” zu machen. In 1971 oder 72 kamm die erste TKpizza auf die (west)deutsche markt und damit das erste echte fertig produkt. Bist dahin waren TKkisten kaum anwesend in haushalten und auch die weinigste hatte gerate das letzte luxus produkt gekauft, der Kuhlkast. Bei uns kam die erste kuhlkast in 1969 (geboren bin ich im 1956), mein vater had ein grosses skulptur verkocht und da kamm das speziale ding, neben die waschmachine die ein paar jahre dafuer gekommen war (mein vater wan ein trabi in ein niederlaendische loterie und had kein fuhrerschein, Trabi wurde ungesehen verkauft und davon kriegte unsere familie (mit alle sein adoptiv und andere angelaufene) ein ganz moderne machine (had mein mutter alles zusammen fast 16 jahr geholfen bist er entgultig sein arbeit verweigerte). Jedenfalls kurz und gut es gab sag mal fur 50 jahren kaum kuhl und TK schranken und trotzdem wurde im winter gegessen, die frage gehen wir diese woche auf die schulee klaeren, was habe die menschen damals gegessen und wie habe die ihr sachen uber die winter gebracht. Die schuler werden im ganze dorf nachfragen mussen und dannb selbst die gemuese einkaufen und kochen, am ende von woche gibt es dann ein familie mahlzeit und kleine kochbuch… Wenn du auch ein schule kennt die so was machen wurde, gern erzaehlt dem das idee, ich mache es gern und wenn ich kein zeit habe vielleicht kannst du selbst so ein woche machen…. bist freitag morgen bin ich jedenfalls in Dietramszell…. Wie fruh am freitag ich mit ein gruppe von schulkinder aus Dietramszell eindreutel im die Markthalle weiss ich noch nicht aber wir hoeffe so gegen 18.00 uhr…. (wenn ich noch nicht da bin, Tobi von die Fahrende Geruechte Kueche wird euch auffangen (hoeffe ich) und es wir schon suppe und was zu trinken geben. Wir Haben Es Satt Letzte Midwoch hat die Berliner polizei uns erzaehlt das wir am komende sonntag (21. Jan.) bei die demo NICHT live fuer die Schweizeer botschaft (neben Kanzleramt) kochen darfen. Die demo findet innerhalb von die banmeile rund das Kanzler amt und doie Bundestag statt und im grund genmomen darf mensch da nicht ausergewohnlich, und kochen mit 300 liter toepfe scheint ausergewoehnlich zu sein. Demostrieren nicht, damit werden sie dort jeden tag konfrointriert und im moment habe wir noch ein diskussion ob wir ein tisch fuer 1000 menschen aufbauen darfen. Jedenfalls bedeutet das jetzt das alle suppe in die nacht von Freitag auf Samstag bei http://markthalle9.de bei duie schnipper disko und/oder koch party, wir habe toepfen genug und etwa 900 liter an thermo und waerme behaelter (wenn jemand noch irgendwo in berlin ein paar kennt, bitte melde euch oder bringe dem direkt am freitag zum markthalle) das ist etwas mehr dann die haelfte von was wir denken noetig zu haben um 5000 menschen ein gute suppe zu geben, wir versuchen 1500 liter (wir habe ein bisschen mehr als 1000 liter an toepfen). So die suppe werden im 2 runde gekocht, wenn die erste 1000 liter vol sein geht es in die Thermobehaelter und die zweite runde wird gekocht. Die thermobehaelter werden ubernacht offen gehalten, anders kann es passieren das wir am samstag 1000 liter sauere suppe haben und am samstag morgen waermen wir alles noch mal auf, schliessen die waermebehalter, laden die grosste toepfen mit suppe (und alle teller, loeffel, waermebehaelter) und fahren nach Schweizer Botschaft, dort hoeffe wir etwa um 11.00 uhr zu sein. Geplannt sind dort 4 ausgabe punkten (2 neben hauptbuehne) und zwei an die andere seite (sag mal die eingang, diese zwei werden erst dann offen gemacht wenn es bei die buhne schon voll ist). Im backstage bereich wird schon grosskueche spuelmachine auf raedern stehen und damit werden die fast 2000 teller die wir haben zweimal etwa zweimal gewassen so das wir gefuhlte 6000 haben. Fuer die hauptbuhne wird ein kleine erhoehung gebaut und dar plazieren wir unsere grosse neue topf und wird ich (vielleicht mit jemand die mitmachen will) trotzdem verbot doch noch ein bisschen “show” kochen, bist es von polizei verboten wird. Die demo wird etwa um 12.00 uhr schon einlaufen und um 14.00 – 14.30 uhr ist das offiziele teil schon wieder vorbei. http://www.wir-haben-es-satt.de/start/programm/demo-programm/ Danach fangt das nicht so schoene teil an obwohl, kann auchs pass machen, das aufraumen, wird hoeffe das wir die kochstrasse im die Markthalle nach dem kochen nachst schon ein bisschen im ordnung bringen koennen, aber neben die teller und das koch geschirr, muss die ganze armee von waermebehalter und toepfe gespuhl und sauber gemacht, so hoeffentlich gibt es noch einige von euch die dafuer bleiben koennen. So bitte alle leute die lust und zeit habe bitte komme am freitag nach die Markthalle und denk auch schon mal kurz nach was du am samstag machen will, suppe austeilen, teller spuelen und/oder abholen, mit schlepen von suppe container, usw. http://www.wir-haben-es-satt.de/start/programm/am-vorabend/ !!!!***** NEHME DEINE EIGENE MESSER UND SCHNEIDEBRETT MIT *****!!!!!!! SCHLAFFPLaeTZE IN BERLIN VON FREITAG AUF SAMSTAG UND VON SAMSTAG AUF SONNTAG Nicht weit von die Markthalle ist ein art schlaffhaus, so ein backpacker dings, dort habe wir fuer freitag nacht 40 plaetzen reserviert (und auch von samstag auf sonntag koennen dort menschen schlafen), normal kosten die schlaffplaetzen im mehrbett zimmer dort 16 euro pro nacht (und 6 euro extra wenn jemand kein schlaffsack hat) aber fuer mitarbeiter werden wir die kosten uebernehmen (du kanntest es naturlich wieder zuruck spenden :-)) Liebe grusse aus dem zug, Ljubav i Mir, wam 🙂 PS 1 nachgekomen bericht von Slow Food http://www.slowfood.de/aktuelles/aktuelles_2011_artikelseiten/t_shirt/ PS 2 Wahrscheinlich kommt heute noch ein newsletter mit aufruf fuer 4. Febr. kochen/buffet bei Parkaue und wunschen fuer das neue jahr (wie geschrieben ich sitze im zug und habe keine ablenkung :-)) PS3 ach ja, samstag morgen gibt es in die Markthalle ein gemeinsames fruhstuck fuer alle die das wollen, es wird gemacht von die jungs von projekt umdenken, auch ein ganz sympatiesch projekt im Berlin http://projekt-umdenken.de/

Kommentar verfassen

Scroll to Top